Sozial- und Bildungswerk e.V.

Ein umfangreiches Angebot von Seminaren zur Fort- und Weiterbildung werden jedes Jahr angeboten. Aktuelle Angebote findet ihr hier auf der Internetseite, könnt ihr über die Geschäftsstelle anfordern oder beachtet die Aushänge an den DPolG-Brettern.

Seminare 2017

 Download Seminare 2017

 

Wir bitten um Beachtung: Alle aufgeführten Seminare sowie die Seminargebühren vorbehaltlich evtl. Änderungen durch den jeweiligen Seminarveranstalter.

 

Teilnahme- & Anmeldebedingungen:

Jede Beschäftigte, jeder Beschäftigter der Polizei Hamburg kann das Seminarangebot des SoBiWe (Sozial- und Bildungswerk der DPolG Hamburg im DBB e.V.) in Anspruch nehmen.

Die Anmeldung zu einem Seminar kann persönlich, in mündlicher (fernmündlicher), elektronischer (E-Mail) oder schriftlicher Form erfolgen. Nach der Anmeldung wird ein Anmeldeformular zugesandt. Dieses Formular muss innerhalb von 7 Tagen ausgefüllt und mit einer Anzahlung von 35,00 Euro an das SoBiWe der DPolG Hamburg im DBB e.V. zurück gesandt werden.

Der Antragsteller soll bereits zum Zeitpunkt der Anmeldung mit seiner Dienststelle
den Termin des Seminars absprechen. Erst mit Eingang des ausgefüllten Anmeldeformulars und der Anzahlung wird die Anmeldung wirksam.

Für Nichtmitglieder wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35,00 Euro erhoben, die auch bei rechtzeitiger Absage des Teilnehmers nicht erstattet wird – jedoch ist eine Umbuchung auf ein anderes Seminar im gleichen Jahr möglich.

Der Restbetrag des Teilnehmerbeitrages muss spätestens 8 Wochen vor Seminarbeginn auf das unten angegebene Konto überwiesen werden!

Einzahlungen sind ausschließlich auf das Konto des SoBiWe der DPolG Hamburg
im DBB e.V. (Haspa KtoNr.: 1226 122 990 – Blz. 200 505 50) einzuzahlen.

  • Bei Absage bis 8 Wochen vor Seminarbeginn/Reiseantritt werden 10% des
    Teilnehmerbeitrages als Verwaltungsaufwand berechnet.
  • Bei kurzfristiger Absage (ab 2 Wochen vor Seminarbeginn) werden 30% des
    Teilnehmerbeitrages einbehalten.
  • Bei unentschuldigtem Fernbleiben wird der Teilnehmerbeitrag vollständig
    einbehalten.

Das SoBiWe der DPolG Hamburg im DBB e.V. ist nicht Veranstalter, sondern Vermittler der Bildungsveranstaltungen. Die ordnungsgemäße Durchführung der Bildungsveranstaltungen obliegt dem Veranstalter. Weitere Einzelheiten sind dem jeweiligen Programm zu entnehmen; in jedem Falle gelten die Bestimmungen der einzelnen Veranstalter.